1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Corona-Impfbus fährt durch Dortmund – Orte, Termine, Voraussetzungen

Erstellt:

Von: Lea Creutzfeldt

Mobiler Impfbus der „Koordinierenden Covid-Impfeinheit“ (KoCI) in Dortmund.
In Dortmund kann man sich bei den mobilen Impfstationen oder im Impfbus ohne Termin gegen Corona impfen lassen. (Archivbild) © Anja Cord/Imago

Die Corona-Boosterimpfung in Dortmund gibt es auch bei mobilen Angeboten. Der Impfbus macht an verschiedenen Orten Halt. Wo, wann und wie – im Überblick.

Dortmund – Im Zuge der steigenden Inzidenz bietet die Stadt Dortmund ihren Bürgerinnen und Bürgern viele Termine für mobile Corona-Impfungen. Die „Koordinierende COVID-Impfeinheit“ (KoCI) gehört zum Dortmunder Gesundheitsamt. Sie bietet mobile Impfungen an zentralen Stationen und ist zusätzlich mit zwei Impfbussen ausgestattet. Jeder Dortmunder ab 12 Jahren kann sich dort ohne Termin eine Erst- oder Zweitimpfung abholen. Auch Corona-Boosterimpfungen in Dortmund gibt es dort.

 Boosterimpfung Dortmund: Impfbus – wo hält er?

StandortDatumUhrzeit
Thier Galerie: Westenhellweg 102-106, 44137 Dortmund (Zugang Hoher Wall)22. November 202112 bis 17 Uhr
Weihnachtsstadt: Hansastraße, 44137 Dortmund22. November 202112 bis 17 Uhr
Thier Galerie: Westenhellweg 102-106, 44137 Dortmund (Zugang Hoher Wall)23. November 202112 bis 17 Uhr
Weihnachtsstadt: Hansastraße, 44137 Dortmund23. November 202112 bis 17 Uhr
Lidl Husen: Husener Straße 48, 44319 Dortmund23. November 20219 bis 15 Uhr
POCO: Eisenhüttenweg 11, 44145 Dortmund24. November 202110 bis 15 Uhr
Thier Galerie: Westenhellweg 102-106, 44137 Dortmund (Zugang Hoher Wall)24. November 202112 bis 17 Uhr
Weihnachtsstadt: Hansastraße, 44137 Dortmund24. November 202112 bis 17 Uhr
Fritz-Henßler-Berufskolleg, Vorplatz Fritz-Henßler-Haus Ecke Bornstr./Schwanenwall: Bornstraße 1, 44135 Dortmund25. November 20219 bis 15 Uhr
Thier Galerie: Westenhellweg 102-106, 44137 Dortmund (Zugang Hoher Wall)25. November 202112 bis 17 Uhr
Weihnachtsstadt: Hansastraße, 44137 Dortmund25. November 202112 bis 17 Uhr
Lidl Oestrich: Königshalt 36, 44357 Dortmund26. November 20219 bis 15 Uhr
Weihnachtsstadt: Hansastraße, 44137 Dortmund27. November 202112 bis 17 Uhr
Thier Galerie: Westenhellweg 102-106, 44137 Dortmund (Zugang Hoher Wall)29. November 202112 bis 17 Uhr
Weihnachtsstadt: Hansastraße, 44137 Dortmund29. November 202112 bis 17 Uhr
Thier Galerie: Westenhellweg 102-106, 44137 Dortmund (Zugang Hoher Wall)30. November 202112 bis 17 Uhr
Weihnachtsstadt: Hansastraße, 44137 Dortmund30. November 202112 bis 17 Uhr
EWZ GmbH: Evinger Platz 11, 44339 Dortmund30. November 20219 bis 15 Uhr

Die Stadt weist darauf hin, dass Impfungen gegen Covid-19 überwiegend durch die niedergelassenen Ärzte durchgeführt werden und man daher zuerst Rücksprache mit seinem Hausarzt halten sollte, bevor man das mobile Angebot in Anspruch nimmt. Dadurch sollen lange Wartezeiten an den mobilen Impfstationen vermieden werden.

Boosterimpfung in Dortmund: Das muss man mitbringen

Boosterimpfung Dortmund: Wer kann sich beim Impfbus gegen Corona impfen lassen?

Corona-Impfung in Dortmund: Diese Impfstoffe werden eingesetzt

Laut der Stadt Dortmund werden bei den mobilen Impft-Teams die Impfstoffe von den Herstellern Johnson & Johnson, Moderna und BioNTech eingesetzt. Im Rahmen der Zulassung kann jeder Bürger selber entscheiden, welcher Impfstoff verwendet werden soll.

Die Ständige Impfkommission empfiehlt die Impfung gegen Covid-19 mit einem mRNA-Impfstoff für alle Kinder und Jugendliche ab einem Alter von 12 Jahren. Dabei benötigen Jugendliche im Alter von 16 bis 17 Jahren für die Impfung keine Einwilligung der Sorgeberechtigten. Kinder im Alter von 12- bis 15 Jahren benötigen eine Einwilligung eines oder einer Sorgeberechtigten für die Impfung.

Eine Begleitung der sorgeberechtigten Person zur Impfung ist nicht zwingend erforderlich, allerdings muss dann eine von der sorgeberechtigten Person unterschriebene Einwilligungserklärung und der unterschriebene Aufklärungsbogen zur der Impfung mitgebracht werden. Diese findet man auf der Internetseite der Stadt Dortmund. (lc) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Dortmund passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant