1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Waldbröl: Mann findet Sohn schwer verletzt in Wohnung – Mordkommission ermittelt

Erstellt: Aktualisiert:

Ein Einsatzfahrzeug der Polizei.
Eine Mordkommission der Kölner Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen (Symbolbild). © HMB Media/Heiko Becker/Imago

Ein Vater hat in Waldbröl seinen Sohn schwer verletzt in dessen Wohnung gefunden. Die Polizei geht von einer versuchten Tötung aus. Eine Mordkommission ermittelt.

Köln – In Waldbröl, Im Süden des Oberbergischer Kreis, hat ein Mann am Mittwochabend seinen Sohn schwer verletzt in seiner Wohnung gefunden. Da man von einer versuchten Tötung ausgeht, hat nun die Polizei Köln den Fall übernommen, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag.

Schwerverletzter in Waldbröl: Polizei Köln übernimmt Tötungsersuch – Mann auf Intensivstation

Die Entscheidung für die Übernahme des Tötungsversuchs wurde laut Polizei „in enger Abstimmung“ mit der Staatsanwaltschaft Bonn getroffen. Eine Mordkommission hat direkt am Mittwochabend die Ermittlungen aufgenommen. Laut Polizeiangaben hatte der 58-jährige Vater seinen 37-jährigen Sohn gegen 19:30 Uhr entdeckt. Der Verletzte wird aktuell „intensivmedizinisch versorgt“.

In Düsseldorf wollte ein Mann einen Nachbarn umbringen, weil der sich über die Musik beschwerte. (os mit ots)

Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Köln und NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant