1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Energiesparen: In Herne kann man jetzt für 1,50 Euro im Schwimmbad duschen

Erstellt:

Von: Jonah Reule

Das Wananas Bad in Herne möchte mit einem neuen Kurztarif seine Badegäste von hohen Energiekosten entlasten. Ab 2023 kann man sich im Bad frisch machen.

Herne – Das Schwimmbad Wananas in Herne hat einen speziellen Tarif zum Duschen eingeführt. Besucherinnen und Besucher können vorbeikommen und für 1,50 Euro die Duschen des Schwimmbads nutzen. Dafür hat der Aufsichtsrat der Bädergesellschaft jetzt grünes Licht gegeben.

Energiesparen in NRW: Wananas-Bad ab Januar mit Duschtarif

Ab dem 1. Januar 2023 können Besucherinnen und Besucher des Wananas-Bads den neuen Tarif in Anspruch nehmen. Darin enthalten ist ein 30-minütiger Aufenthalt im Bad für einen Preis von 1,50 Euro. Für den Preis kann man laut einer Beispielrechnung mit dem Duschrechner der Verbraucherzentrale NRW zu Hause für etwa 10 Minuten duschen. Auch hierfür gibt es einige Tricks, wie man warmes Wasser sparen kann.

Der Haupteingang des Wananas-Bads in Herne bei Regen.
Das Wananas-Bad in Herne führt zum 1. Januar 2023 einen speziellen Duschtarif ein. © biky/Imago

Während der 30 Minuten im Bad können die Menschen duschen, sich die Haare föhnen und die Toiletten nutzen. Auch ein kurzes Schwimmen im Wasser ist möglich, erklärte der Geschäftsführer der Herner Bädergesellschaft Hans-Lothar Przybyl gegenüber 24RHEIN.

Die Resonanz sei durchweg positiv, so Przybyl. „Wir haben bereits Abo-Kunden beobachtet, die vermehrt nur zum Duschen hierherkamen“, sagte der Geschäftsführer. Mit der Aktion möchte man den Menschen, die Angst vor den steigenden Energiepreisen haben, eine kostengünstige Alternative bieten. Der neue Kurztarif soll zunächst bis Juni verfügbar sein. Danach will die Bädergesellschaft die Aktion evaluieren, so Przybyl.

Während Cranger Kirmes: Sondertarif für Schausteller

Das Wananas-Bad hat bereits Erfahrungen mit ähnlichen Aktionen gesammelt. Jedes Jahr während der Cranger Krimes bietet das Bad den Schaustellern einen vergünstigten Tarif zum Duschen an. „Viele nehmen das Angebot an und kommen gerne zum Duschen“, so Przybyl. Um die Attraktivität der neuen Aktion zu steigern, könne er sich auch er sich auch eine Zehnerkarte vorstellen, womit die Kunden dann nach zehn Besuchen einmal gratis duschen können. (jr/dpa) Fair und unabhängig informiert, was in NRW und Köln passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant