1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Nach Werkstatt-Mord in Breckerfeld: 20-Jähriger festgenommen

Erstellt: Aktualisiert:

Der Schriftzug "Polizei" an einem Polizeiwagen.
Ein 20-Jähriger wurde nach einem Werkstatt-Mord in Breckerfeld festgenommen. © Fabian Strauch/dpa

Ein 20-Jähriger wurde in Dülmen festgenommen. Er ist verdächtig, einen 57-jährigen Autowerkstatt-Besitzer in Breckerfeld getötet zu haben.

Breckerfeld – Nach dem gewaltsamen Tod eines Werkstattinhabers im Sauerland Anfang Juli hat die Polizei einen 20-jährigen Verdächtigen festgenommen. Das bestätigte eine Sprecherin der Polizei am Donnerstagabend. Nach dem Mann war seit der Tat am 6. Juli gefahndet worden. Er ist dringend verdächtig, den 57-jährigen Autowerkstatt-Besitzer vor dessen Betrieb in Breckerfeld in der Nähe von Hagen mit mehreren Messerstichen getötet zu haben.

Breckerfeld: Mann stirbt nach Gewaltverbrechen – 20-Jähriger in Dülmen gestellt

Nach einem Hinweis haben die Beamten den 20-Jährigen demnach am Donnerstagabend in Dülmen (Kreis Coesfeld) gestellt. Er sei zunächst zu Fuß geflohen. Die Einsatzkräfte, die von einem Hubschrauber verstärkt wurden, nahmen den Verdächtigen schließlich in einem Keller fest. (jaw/dpa) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren

Auch interessant