1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Wetterdienst warnt vor Glatteisregen – „auch Unwetter nicht ausgeschlossen“

Erstellt:

Von: Benjamin Stroka

Autos fahren über eine zugefrorene Straße.
In Teilen von NRW wird vor allem ab Sonntagabend bis Montagfrüh vor extremer Glätte durch Eisregen gewarnt (Symbolbild). © Jan Woitas/dpa

Eisregen sorgt in NRW zum Ende der Feiertage und zum Start in die neue Woche vielerorts für extrem glatte Straßen. Lokal sind auch Unwetter möglich.

Düsseldorf – Weiße Weihnachten gab es in NRW auch in diesem Jahr, wenn überhaupt, nur in den höchsten Lagen. Dafür droht nun eine echte Eisregen-Front, die vor allem ab dem Nachmittag des zweiten Weihnachtstages (26. Dezember) bis zum Wochenstart am Montag für spiegelglatte Straßen sorgen könnte.

Wetter in NRW: Erst Eisregen, dann deutlich milder

Der Deutsche Wetterdienst warnt vor allem für den Norden und Osten von NRW vor „Glatteisregen“. In der Nacht zum Montag drohe gefrierender Regen, „lokal auch Unwetter nicht ausgeschlossen“, heißt es beim DWD.

Die Aussichten für die nächsten Tage im Überblick:

NRW: Wie wird das Wetter an Silvester (31.12.2021)?

Wer also am Sonntag oder in der Nacht zum Montag und am Montagmorgen in NRW unterwegs ist, sollte gerade auf den Straßen besonders vorsichtig sein. „Es handelt sich nicht um Schneeglätte, die man noch halbwegs gut händeln kann, sondern häufig um gefrierenden Regen oder Eisregen und da ist es von hier auf jetzt spiegelglatt“, betont Wetter.com-Meteorologe Paul Heger.

Schon im Laufe des Montags gibt es dann aber Entwarnung. Die Temperaturen steigen und es wird deutlich milder. Der Regen begleitet uns in NRW aber voraussichtlich noch bis mindestens Donnerstag.

Eine erste Prognose für Silvester (Freitag, 31. Dezember) verspricht übrigens für weite Teile von NRW milde Temperaturen. So soll es beispielsweise in Köln oder Düsseldorf bei 12 bis 14 Grad überraschend warm werden und auch trocken bleiben. Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant