1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Explosionen und Hausbrand: Schornsteinfeger rettet lebensgefährlich Verletzten

Erstellt:

Von: Simon Stock

Explosionen und Dachstuhlbrand in Willich
Explosionen und Dachstuhlbrand in Willich: Ein Bewohner wurde lebensgefährlich verletzt. © Feuerwehr Willich/Facebook

Mehrere Explosionen in einem Haus in Willich im Rheinland: Ein Schornsteinfeger rettete einen lebensgefährlich verletzten Bewohner.

Willich - Bei einem Brand und mehreren Explosionen in einer Dachgeschosswohnung in Willich im Kreis Viersen (NRW) wurde ein 23-Jähriger lebensgefährlich verletzt.

StadtWillich
KreisViersen
BundeslandNRW

Vor dem Feuer am Montag (5. Dezember) gegen 15.20 Uhr in Willich habe es eine Explosion in der Wohnung gegeben, berichtete ein Sprecher der Kreispolizeibehörde Viersen. Während erste Einsatzkräfte am Unglücksort eintrafen, schlugen Flammen aus dem Dach des eineinhalbstöckigen Wohn- und Geschäftshauses. Danach kam es zu weiteren kleinen Explosionen, berichtet wa.de.

Willich/NRW: Explosion und Dachstuhlbrand

Ein Schornsteinfegermeister und Mitglied der Feuerwehr, der zufällig in der Nähe war, traf noch vor der Feuerwehr ein und gelangte über seine Leiter und einen Balkon in die Wohnung im ersten Stockwerk.

Im Treppenhaus traf er auf den schwerst verletzten 23-Jährigen, geleitete ihn ins Freie und betreute ihn bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes, teilte die Feuerwehr Willich auf Facebook mit.

Willich/NRW: Schornsteinfeger rettet lebensgefährlich Verletzten

Der Mann wurde in eine Spezialklinik nach Duisburg gebracht. Er war allein in der Dachgeschosswohnung gewesen. Die Ursache von Brand und Explosionen steht noch nicht fest. Eine mögliche Gasverpuffung schlossen die Ermittler zunächst aus. Feuerwehrkräfte hatten den Brand den Angaben zufolge schnell unter Kontrolle. (mit dpa)

Am selben Tag gab es einen großen Einsatz in der Düsseldorfer Innenstadt: Die Polizei räumte die Weihnachtsmärkte wegen einer Bedrohungslage.

Auch interessant