1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Stromausfall Rhein-Sieg Kreis: Zeitweise fast 4000 Menschen ohne Strom

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Mick Oberbusch

Ein Mann in Kairo zündet eine Kerze an, weil der Strom ausgefallen ist.
Im Rhein-Sieg Kreis hat es am Freitag (18. (Symbolbild) einen Stromausfall in Hennef, Eitorf und Windeck gegeben. © Xinhua/Imago

Im Rhein-Sieg Kreis ist es am Freitagabend (18. Februar) zu einem Stromausfall gekommen. Betroffen waren etliche Kommunen, das Problem hält am Samstag (19. Februar) an.

Update vom 19. Februar, 10:36 Uhr: SDer Rhein-Sieg Kreis hat eine Bilanz des Unwetters am Freitag (18. Februar) und in der Nacht zum Samstag (19. Februar) veröffentlicht. Sturmbedingt kam es in den in den Kommunen Eitorf, Hennef, Lohmar, Neunkirchen-Seelscheid, Swisttal, Ruppichteroth und Windeck im Rhein-Sieg Kreis örtlich zu Stromausfällen. Betroffen waren insgesamt ca. 3.900 Personen. Die Bevölkerung wurde über die Warn-App Nina informiert. Die Mitarbeiter der Stromversorger arbeiten mit Hochdruck daran, die Störungen zu beheben. Bis dahin fahren Mitglieder der örtlichen Feuerwehren durch die betroffenen Ortschaften und stehen als Ansprechpartner der Bevölkerung zur Verfügung. 

Teilweise wurde der Strom bereits wieder hergestellt; Stand 8:00 Uhr sind noch Teile der Kommunen Lohmar (ca. 200 Personen) und Neunkirchen-Seelscheid (ca. 1.785 Personen) vom Stromausfall betroffen. Insgesamt sind knapp 600 Kräfte im gesamten Kreisgebiet im Einsatz, inklusive des Personals der Feuer- und Rettungsleitstelle im Kreishaus in Siegburg; alle 19 Befehlsstellen der Feuerwehren waren besetzt. 

Update vom 18. Februar, 22:17 Uhr: Der Stromausfall, der am stürmischen Freitagabend (18. Februar) viele Menschen im Dunkeln sitzen ließ, ist behoben. Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe nahm gegen 22 Uhr die Warnung zurück.

Erstmeldung vom 18. Februar, 17:51 Uhr: Köln – Im Rhein-Sieg Kreis sind derzeit etliche Menschen ohne Strom. Gegen 17:50 Uhr sprach das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe eine Warnmeldung für die NRW-Kommunen Hennef, Eitorf und Windeck aus. Die Störung werde so schnell wie möglich behoben, heißt es dort. Auch die Warn-App NINA löste aus. Gegen 18:40 Uhr meldeten dann auch die Kommunen Lohmar und Neunkirchen-Seelscheid einen Stromausfall. Die zuständigen Stellen seien informiert. Auch für Swisttal und Ruppichteroth gab es Stromausfall-Meldungen.

Stromausfall im Rhein-Sieg Kreis: Folgende Kommunen und Gemeinden betroffen

Insgesamt waren oder sind im Rhein-Sieg Kreis 3.900 Menschen von dem Stromausfall betroffen. Die Mitarbeiter der Stromversorger arbeiten mit Hochdruck daran, die Störungen zu beheben. Bis dahin fahren Mitglieder der örtlichen Feuerwehren durch die betroffenen Ortschaften und stehen als Ansprechpartner der Bevölkerung zur Verfügung. Insgesamt sind 600 Kräfte im gesamten Kreisgebiet im Einsatz, inklusive des Personals der Feuer- und Rettungsleitstelle im Kreishaus in Siegburg; alle 19 Befehlsstellen der Feuerwehren sind besetzt.

Stromausfall im Rhein-Sieg Kreis: Strom teilweise wieder hergestellt – doch in einigen Kommunen noch nicht

Teilweise wurde der Strom bereits wieder hergestellt; Stand 20.00 Uhr sind noch Teile der Kommunen Hennef, Lohmar, Swisttal und Windeck vom Stromausfall betroffen. Die Handlungsempfehlungen: Falls möglich, sollen sich Betroffene in den Medien, zum Beispiel im Lokalradio informieren. Die Notruf-Nummern von Polizei (110) und Feuerwehr (112) sollen nur in dringen Notfällen gerufen werden. Dieser Text wird laufend aktualisiert. (mo) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Köln passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant