1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Zwischen zwei Lkw eingeklemmt: Mann stirbt auf Rastplatz

Erstellt:

Von: Anna Maria Pejsek

Eine Polizeisirene leuchtet auf dem Dach eines Polizeiautos
Der 36-Jährige wollte seinen rollenden Lkw stoppen. © Christophe Gateau/dpa

Eine Pause auf dem Rastplatz Stindertal bei Erkrath geht für einen Lkw-Fahrer tödlich aus. Der 36-Jährige wurde zwischen zwei Lkw eingeklemmt.

Erkrath – Ein 36-jähriger Mann parkte am Freitagabend, 13. Januar, seinen Lkw auf dem Rastplatz Stindertal bei Erkrath. Als er sein Fahrzeug verließ, kam das aus bisher unbekannten Gründen zum Rollen.

Tödlicher Unfall: 36-Jähriger zwischen zwei Lkw eingeklemmt

Als der Mann auf dem Rastplatz der A3 in Richtung Köln versucht hat, seinen Lkw zu stoppen, wurde der 36-Jährige zwischen seinem und einem dort parkenden Lkw eingeklemmt. Seine Verletzungen waren so schwer, dass die Rettungskräfte vor Ort nur noch seinen Tod feststellen konnten. Das Unfallaufnahmeteam der Polizei in Düsseldorf war vor Ort, um die Spuren zu sichern. Für die Zeit der Unfallaufnahme wurde die Zufahrt zum Rastplatz gesperrt.

A3: Sperrung ab 14. Januar zwischen Bonn/Siegburg und Lohmar

Auf Höhe des Autobahnkreuzes Bonn/Siegburg und Lohmar wird die A3 aufgrund von Sanierungsarbeiten ab Samstag, 14. Januar, gesperrt. Die Arbeiten sollen bis Herbst andauern. Umleitungen sind laut Autobahnverwaltung ausgeschrieben. (amp) Fair und unabhängig informiert, was in NRW passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant