1. 24RHEIN
  2. Sport
  3. Eishockey
  4. DEG

„Enorme Fachkenntnis und Sympathie“: Düsseldorfer EG greift mit zynischem Post TV-Experten an

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Oliver Schmitz

Krefelds Herberts Vasiljevs. gegen Duesseldorfs Timothy Conboy.
Herberts Vasiljevs (links im Dress der Krefelder Pinguine) im Zweikampf mit Düsseldorfs Timothy Conboy im September 2015. © imago images/osnapix

Die Düsseldorfer EG hat sich in einem Facebook-Post über den TV-Experten Herberts Vasiljevs aufgeregt. Der ehemaligen DEL-Spieler soll wohl nicht neutral kommentiert haben.

Düsseldorf – Mit einer starken Offensiv-Leistung hat die Düsseldorfer EG die Kölner Haie am Donnerstagabend 5:1 vom Eis gefegt. Trotz des klaren Ergebnisses war wohl nicht jeder durchgehend so begeistert vom Auftritt der Düsseldorfer. So auch TV-Experte Herberts Vasiljevs, über dessen Kommentare sich die DEG nun in einem süffisanten Facebook-Post lustig gemacht hat.

Düsseldorfer EG macht sich über Herberts Vasiljevs lustig und empfiehlt Job bei DEL-Konkurrenten

Mit dem überaus zynischen Post kritisiert die Düsseldorfer EG die Kompetenz von Herberts Vasiljevs als Kommentator bei MagentaSport. „Wir freuen uns immer über die enorme Fachkenntnis und Sympathie, mit der Sie als TV-Experte bei MAGENTA SPORT unsere Spiele in der PENNY DEL begleiten“, heißt es in dem Post ironisch. Konkret spielt die DEG dabei vor allem auf eine Aussage am Donnerstagabend an: „Wir entschuldigen uns deshalb für unsere gestrige, punktuell ‚nicht DEL-taugliche Leistung‘ (Zitat) beim knappen Sieg der DEG bei den Kölner Haien.“

Vasiljevs hatte sich mit dieser Aussage wohl eigentlich nur auf einen einzelnen Pass der Düsseldorfer bezogen, jedoch soll der TV-Experte nach der Meinung der DEG das Spiel gegen die Kölner Haie generell nicht besonders neutral kommentiert haben. Zum Abschluss der Nachricht gab das Düsseldorfer Eishockey-Team dann sogar noch eine Job-Empfehlung an Vasiljevs raus: „In Krefeld ist ja gerade ein Job frei geworden. Wäre das nicht etwas für Sie?“, heißt es im Post und nennt den ehemaligen Eishockey-Spieler zuvor noch einen „Krefeld Pinguine-Menschen“. Womit die DEG auf die vakant gewordene Trainer-Stelle bei den Krefelder anspielt.

Hintergrund der Düsseldorfer Sticheleien: Herberts Vasiljevs ist beim Rivalen Krefeld Pinguine eine echte Vereinslegende. Deshalb bringt der TV-Experte der DEG oftmals nicht besonders viele Sympathien entgegen.

Düsseldorfer EG: Fans feiern Facebook-Post – Aktion jedoch nicht überraschend

Mit der provokanten Aktion findet die Düsseldorfer EG sehr viel positiven Anklang. In den Kommentaren zu dem Facebook-Post stimmt die überwältigende Mehrheit deutlich mit der Kritik des Eishockey-Teams überein. Wirft man einen Blick in die Vergangenheit, dann kommt so ein Post absolut nicht überraschend. So weiß die DEG immer wieder auf sich aufmerksam zu machen. Im vergangenen Sommer hatte man beispielsweise einen Brief an jedes DEL-Team geschrieben, welcher jeweils mit einzelnen Spitzen gegen die Konkurrenten versehen waren. (os)

Auch interessant