1. 24RHEIN
  2. Sport
  3. Eishockey
  4. Kölner Haie

Kölner Haie zurück im Playoffrennen – am Freitag wartet das nächste Top-Team

Erstellt:

Von: Mick Oberbusch

Justin Pogge, Goalie der Kölner Haie, vereitelt eine Torchance im Spiel gegen die Fischtown Pinguins Bremerhaven
Kein Vorbeikommen an Haie-Goalie Justin Pogge gab es am Dienstag für Bremerhaven. © osnapix/Duckwitz/imago images

Nach dem Sieg gegen Bremerhaven finden die Kölner Haie in der DEL so langsam in die Spur. Nun gilt es, gegen das Top-Team der Eisbären Berlin nachzulegen.

Köln – Vier Siege aus den vergangenen fünf Spielen – die Kölner Haie befinden sich in der DEL-Gruppe Nord aktuell klar im Aufwind. Dieser Trend bestätigte sich am Dienstag auch in Bremerhaven. Beim Tabellendritten der KEC-Gruppe holten die Haie einen souveränen 2:0-Erfolg und dürfen nun wieder auf die Playoffs schielen. Die besten vier Teams jeder Gruppe qualifizieren sich für die Postseason, aktuell stehen die Kölner mit drei Punkten Rückstand auf Wolfsburg auf Rang Fünf. 23 Partien haben die Haie noch vor sich.

Nach Sieg gegen Bremerhaven: Kölner Haie haben Playoffs in der DEL wieder fest im Blick

Im schweren Auswärtsspiel bei den Fischtown Pinguins gelang Jon Matsumoto per Nachschuss der 1:0-Führungstreffer. Lucas Dumont nutzte im zweiten Abschnitt seinen eigenen Rebound und baute den Vorsprung aus. Die Haie erlaubten dem Gastgeber nur 14 Schüsse auf das Gehäuse von Justin Pogge, der sie allesamt parieren konnte und so zum zweiten mal in dieser Spielzeit den Kasten sauber hielt. Am Ende gewann der KEC verdient durch eine geschlossene Mannschaftsleistung.

Das sah auch der Goalie selbst so. „Das war heute ein gutes Auswärtsspiel von uns. Wir haben heute nur wenige Chancen zugelassen und dafür unsere genutzt. Ich bin stolz auf die Jungs, denn wir haben sehr hart für die Punkte gearbeitet“, erklärte Justin Pogge nach der Partie. Das Team von Uwe Krupp scheint gerade rechtzeitig seinen Groove zu finden, um im Kampf um die Playoffs noch ein erhebliches Wörtchen mitsprechen zu können.

Kölner Haie: Am Freitag wartet Spitzenreiter Berlin in der Lanxess-Arena

Damit der Traum von Playoff-Eishockey in der Lanxess-Arena weiterlebt, gilt es, schnell nachzulegen und die erfolgreiche Serie auszubauen. Am Freitag wartet jedoch die größtmögliche Herausforderung der Gruppe Nord auf die Kölner: Die Eisbären Berlin, mit 32 Punkten nach 15 Spielen das zweitbeste Team der gesamten DEL, sind in Köln zu Gast. Um 18:30 geht es los – und endet für die Haie hoffentlich genauso positiv wie die Partie in Bremerhaven. (mo)

Auch interessant