1. 24RHEIN
  2. Sport
  3. Eishockey
  4. Kölner Haie

Kölner Haie: DEL veröffentlicht Spielplan fürs Saisonfinale – Playoffentscheidung im Süden

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Peter Stroß

Gruppe von Spielern der Kölner Haie
Die Kölner Haie kämpfen um den Einzug in die Playoffs. © IMAGO / Brauer-Fotoagentur

Die Kölner Haie kämpfen mühsam darum, auf einen Playoff-Platz zu klettern. Ob das am Ende gelingt, hängt maßgeblich von den Ergebnissen der „Süd-Runde“ ab.

Köln – Schaffen sie es oder schaffen sie es nicht? Diese Frage stellen sich in dieser Saison alle Anhänger der Kölner Haie. Gemeint ist natürlich der Einzug in die Endrunde der Penny DEL, die in dieser Saison aufgrund des veränderten Modus die besten vier Teams jeder Division erreichen.

Beantworten kann die Frage um den Playoffeinzug momentan natürlich niemand, das Pendel schlägt mal in die eine, mal in die andere Richtung aus. Das liegt vor allem an den konstant inkonstanten Leistungen des KEC, dessen Ergebnisse einer Achterbahnfahrt gleichen. Momentan herrscht nach zwei deutlichen Niederlagen gegen die Eisbären Berlin (1:6) und die Düsseldorfer EG (2:5) schlechte Stimmung beim Tabellensechsten der Gruppe Nord, verloren ist aber noch nichts.

Kölner Haie treffen in der zweiten Saisonhälfte auf Gegner der anderen Division

Denn die Entscheidung, wer schlussendlich in die Endrunde einzieht, fällt erst in den kommenden Wochen und Monaten. Wann und mit wem es die Kölner Haie da zu tun bekommen, verrät der nun von der DEL veröffentliche Spielplan für die zweite Saisonhälfte. Demnach fällt die Entscheidung für die Kölner in der „Süd-Runde“, also den Spielen gegen die Mannschaften aus der Division Süd.

Spiele der Kölner Haie ab dem 21. MärzGegnerOrt
21.03.2021Schwenninger Wild WingsLanxess Arena (Köln)
25.03.2021Nürnberg Ice TigersLanxess Arena (Köln)
27.03.2021EHC Red Bull MünchenOlympia-Eissportzentrum (München)
28.03.2021Augsburger PantherCurt-Frenzel-Stadion (Augsburg)
31.03.2021EHC Red Bull MünchenLanxess Arena (Köln)
01.04.2021ERC IngolstadtLanxess Arena (Köln)
03.04.2021Adler MannheimSAP Arena (Mannheim)
05.04.2021Augsburger PantherLanxess Arena (Köln)
08.04.2021Adler MannheimLanxess Arena (Köln)
10.04.2021ERC IngolstadtSaturn Arena (Ingolstadt)
11.04.2021Straubing TigersEisstadion Straubing (Straubing)
14.04.2021Straubing TigersLanxess Arena (Köln)
16.04.2021Nürnberg Ice TigersARENA Nürnberger Versicherung (Nürnb.)
18.04.2021Schwenninger Wild WingsKunsteisbahn Villingen-Schwenningen

Bislang begegneten die Teams lediglich Gegnern aus ihrer eigenen Division, das wird sich für die Haie ab dem 21. März ändern. Dann nämlich trifft das Team von Uwe Krupp zum Start der „Süd-Runde“ auf die Schwenninger Wild Wings (Lanxess Arena, 19:30 Uhr). Nach einem weiteren Heimspiel gegen die Nürnberg Ice Tigers geht es dann im Mannschaftsbus gen Süden, wo der EHC Red Bull München die Kölner empfängt.

Kampf um die Playoffs: Gegen Schlusslicht Krefeld muss für die Kölner Haie ein Sieg her

Damit die Süd-Runde nicht zur Kaffeefahrt wird, müssen sich die Kölner Haie nun bis Ende März erst einmal eine gute Ausgangslage erarbeiten und innerhalb der Gruppe Nord einige Gegner schlagen. Der Hoffnung nach gelingt dies schon am Mittwochabend (20:30 Uhr) gegen die Krefeld Pinguine, dem ersten von vier aufeinanderfolgenden Heimspielen in der Lanxess Arena.

Gegen das abgeschlagene Schlusslicht ist ein Sieg Pflicht, will man den eigenen Ansprüchen gerecht und im Kampf um Platz vier nicht abgehängt werden. Ein Blick auf die Statistik macht Mut: Die beiden Aufeinandertreffen in der bisherigen Saison konnte der KEC mit 7:2 und 7:0 jeweils mehr als deutlich für sich entscheiden. (ps)

Auch interessant