1. 24RHEIN
  2. Sport
  3. Eishockey
  4. Kölner Haie

Haie gehen angriffslustig ins Derby gegen die Düsseldorfer EG: „Wird Zeit, sich zu belohnen!“

Erstellt:

Von: Mick Oberbusch

Torjubel der Kölner Haie im Spiel gegen die Eisbären Berlin
Gegen die Düsseldorfer EG wollen die Kölner Haie diesmal am Spielende jubeln. © RHR-FOTO/Dennis Ewert/imago images

Die Kölner Haie wollen nach zuletzt fünf sieglosen Spielen ausgerechnet im Derby gegen die DEG den Bock umstoßen. Dabei helfen soll eine Reihe talentierter Youngster.

Köln – Vor Selbstvertrauen dürften die Kölner Haie aktuell nicht gerade strotzen – nach insgesamt neun Spielen in der DEL-Gruppe Nord stehen die Kölner mit zehn Punkten auf dem vorletzten Rang, zuletzt setzte es fünf Niederlagen in Folge. Vielleicht kommt der nächste Gegner deshalb gerade Recht: Am heutigen Donnerstag (21.1.2021, 18:30 Uhr) empfangen die Haie den Tabellenvierten aus Düsseldorf zum rheinischen Derby in der Lanxess-Arena. „Ein Derby hat ja bekanntlich seine eigenen Gesetze“, sagt KEC-Kapitän Moritz Müller. „Im ersten Aufeinandertreffen haben wir Comeback-Qualitäten gezeigt. Dieses Mal wollen wir nach Möglichkeit von Beginn an den Ton angeben.“

Kölner Haie-Kapitän Moritz Müller fordert vor dem Derby gegen die Düsseldorfer EG Punkte

Tatsächlich hatte man im Dezember 2020 nach phänomenaler Aufholjagd noch kurz vor Schluss von 2:4 auf 4:4 gestellt – und erst im Penaltyschießen verloren. Ein Mutmacher für das kommende Duell? „Wir müssen uns für unsere harte Arbeit auch mal wieder mit Punkten belohnen“, fordert Müller, der die verpatzten Auftritte der jüngeren Vergangenheit noch im Gedächtnis hat. „Wir waren in den vergangenen Spielen immer wieder knapp dran am Sieg. Am Ende fehlte uns manchmal auch die nötige Cleverness. Aber mit den vielen jungen Spielern im Team ist das ein normaler Lernprozess.“ 

Der schlägt sich hoffentlich bereits im Derby auf die Profis nieder. Mit Leo Hafenrichter (16 Jahre), Kevin Niedenz (17), Michael Bartuli (18), Maximilian Glötzl (18), Simon Gnyp (19), Julian Chrobot (19) und Jan Luca Sennhenn (20) sammelten bereits sieben U20-Spieler aus dem eigenen Nachwuchs DEL-Minuten. Mit Marcel Barinka (19) bekommt ein weiterer „Young-Gun“ viel Eiszeit. „Auch gegen die DEG werden sich wieder einige „junge Wilde“ beweisen dürfen“, wie die Haie auf ihrer Homepage verkünden.

DEG aktuell stark in Form – Kölner Haie wollen dies in der Lanxess-Arena ändern

Mit der DEG kommt am Donnerstag eine formstarke Mannschaft nach Köln: Sechs der vergangenen acht Partien konnte Düsseldorf zuletzt für sich entscheiden. Auswärts ist das Team von Chefcoach Herold Kreis in der laufenden PENNY DEL-Saison bislang sogar noch ohne Niederlage. „Zeit, dass sich das ändert!“, sagt Marcel Müller. „Gegen Düsseldorf werden wir von der ersten Minute an Vollgas geben!“. Los geht‘s um 18:30 auf MagentaSport, die Pregame-Show beginnt um 18 Uhr und kann auf live.haie.de verfolgt werden. (mo)

Auch interessant