1. 24RHEIN
  2. Sport
  3. Fußball

Aufstieg in Gefahr: FCK träumt von der 2. Liga – lässt seine Fans aber zittern

Erstellt:

Von: Marco Büsselmann

Der 1. FC Kaiserslautern will in die 2. Liga aufsteigen, zeigt im Saisonendspurt aber Nerven. Nun steht der einst so ruhmreiche FCK ganz besonders unter Druck:

Der 27. April 2018 wird allen Fans des 1. FC Kaiserslautern schmerzlich in Erinnerung bleiben. An jenem Tag ist mit einer 2:3-Niederlage bei Arminia Bielefeld der erstmalige Abstieg des Traditionsvereins in die 3. Liga besiegelt worden. Nachdem die Pfälzer die ersten drei Drittliga-Jahre jeweils im tristen Tabellen-Mittelfeld (Platz 9, 10 und 14) abgeschlossen haben, ist in der aktuellen Spielzeit die Chance auf die langersehnte Rückkehr in die 2. Bundesliga so groß wie nie. Darüber berichtet MANNHEIM24.

Wettbewerb\t3. Liga - 37. Spieltag
PartieFC Viktoria Köln - 1. FC Kaiserslautern
Datum und Anstoß\tSonntag, 8. Mai um 14 Uhr
Spielort\tSportpark Höhenberg in Köln

1. FC Kaiserslautern gastiert bei Viktoria Köln – so ist die Ausgangslage im Aufstiegsrennen

Zwei Spieltage vor Schluss steht Kaiserslautern auf dem Relegationsplatz. Allerdings hat die Mannschaft von Trainer Marco Antwerpen durch die Niederlagen gegen Wiesbaden und Borussia Dortmund II den direkten Aufstieg nicht mehr selbst in der Hand.

Hinzu kommt, dass der FCK am kommenden Sonntag (8. Mai) bei Viktoria Köln letztmals ins Geschehen eingreifen kann. Durch das Aus von Türkgücü München sind die Pfälzer am 38. Spieltag nämlich zum Zuschauen verdammt.

FCK patzt kurz vor dem Ziel: Platzt nun Lauterns Aufstiegstraum?

Bedeutet: Kaiserslautern braucht einen Sieg und muss auf einen Ausrutscher von Braunschweig in Meppen hoffen, um die direkten Aufstiegschancen noch zu wahren. Bei einem Remis in Köln wäre die Relegation aufgrund des deutlich besseren Torverhältnisses zum Vierten 1860 München so gut wie sicher. Übrigens: MANNHEIM24 berichtet über Viktoria Köln gegen 1. FC Kaiserslautern im Live-Ticker.

Kassiert der vierfache deutsche Meister jedoch die dritte Niederlage in Folge und gewinnt 1860 (aktuell fünf Punkte Rückstand) am Tag zuvor beim bereits feststehenden Aufsteiger 1. FC Magdeburg, können die ,Löwen‘ am letzten Spieltag noch aus eigener Kraft auf den Relegationsplatz springen und somit für das ,Worst-Case-Szenario‘ beim FCK sorgen.

Platzt der Aufstiegstraum des 1. FC Kaiserslautern?
Platzt der Aufstiegstraum des 1. FC Kaiserslautern? © Uwe Anspach/dpa

1. FC Kaiserslautern bei Viktoria Köln unter Druck

„Ich glaube nicht, dass Kaiserslautern in Köln etwas reißt“, stichelt 1860-Präsident Robert Reisinger bereits im „Hacker-Pschorr Fantalk“. Sollten die Münchner Löwen Magdeburg tatsächlich schlagen, stünde die Antwerpen-Elf im Sportpark Höhenberg gehörig unter Druck. Das FCK-Spiel bei Viktoria Köln wird nicht im Free-TV übertragen.

Vor 24 Jahren hat der 1. FC Kaiserslautern noch in der Champions League mitgemischt, im Anschluss ist es mit dem Traditionsverein stetig bergab gegangen. Der Aufstieg in die 2. Bundesliga wäre der erste Schritt in die richtige Richtung - und Balsam für die Seelen aller FCK-Fans. (mab)

Auch interessant