1. 24RHEIN
  2. Sport
  3. Fußball
  4. Fortuna Düsseldorf

Fortuna Düsseldorf schnappt sich Wolfsburg-Stürmer: „Ich brenne darauf“

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Oliver Schmitz

Felix Klaus im Zweikampf mit Jacob Barrett Laursen von Arminia Bielefeld.
Felix Klaus wechselt leihweise vom VfL Wolfsburg zu Fortuna Düsseldorf. © imago images/Jan Huebner

Fortuna Düsseldorf hat sich mit Felix Klaus Verstärkung für die Offensive geholt. Der Rechtsaußen kommt leihweise vom VfL Wolfsburg.

Düsseldorf – Fortunas Sportchef Klaus Allofs ist bei der Suche nach einer Offensiv-Verstärkung bei seinem ehemaligen Arbeitgeber VfL Wolfsburg fündig geworden. So hat der Düsseldorfer Zweitligist die Verpflichtung von Flügelspieler Felix Klaus bekannt gegeben. Der Flügelstürmer kommt auf Leihbasis bis zum Saisonende und soll eine wichtiger Stütze im Offensivspiel bei Fortuna Düsseldorf werden. Klaus absolvierte am Donnerstag bereits seine erste Trainingseinheit mit den neuen Kollegen.

Fortuna Düsseldorf: Mit Felix Klaus zum Wiederaufstieg in die 1. Bundesliga?

Wie Fortuna Düsseldorf auf seiner Website mitteilte, besteht nach Ablauf der Leihe die Möglichkeit Felix Klaus auch langfristig an sich zu binden. Von dieser Möglichkeit scheint der 28-Jährige nicht abgeneigt zu sein: „Ich bin froh, dass es mit dem Wechsel zur Fortuna geklappt hat. Ich will der Mannschaft so schnell wie möglich auf dem Platz helfen und freue mich darauf, dass es so schnell wieder losgeht. Düsseldorf ist ein Aufstiegskandidat und ich brenne darauf, mit der Fortuna anzugreifen.“

Bei den Aussagen des Ex-Wolfsburgers handelt es sich aber nicht nur um leere Worte. Fortuna Düsseldorf konnte fünf der sechs letzten Spiele in der 2. Bundesliga für sich entscheiden und ist damit aktuell nur einen Sieg von einem Aufstiegsplatz entfernt. Mit dem Transfer unterstreicht der aktuelle Fünftplatzierte klar seine Position als Aufstiegsaspirant.

Felix Klaus: In Wolfsburg nie angekommen – bei Fortuna wieder mit alten Hannover-Kollegen vereint

Der 28-jährige Flügelspieler konnte sich beim VfL Wolfsburg nie so wirklich einfinden und war zuletzt nur noch zweite Wahl. Bei Hannover 96 zeigte er zuvor jedoch über Jahre immer wieder starke Leistungen. In Düsseldorf darf sich Felix Klaus nun sogar über die Wiedervereinigung mit gleich mehreren Kollegen als alten Hannover-Zeiten freuen. So spielte Klaus in der Vergangenheit bereits mit Edgar Prib, Andre Hoffmann und Kenan Karaman zusammen. Damit besteht also eine gute Chance, dass der Offensivspieler bei der Fortuna schnell zurechtkommen wird. (os)

Auch interessant