1. 24RHEIN
  2. Sport
  3. Fußball

Huntelaar und Kolasinac müssen gehen: Reaktion des FC Schalke 04 lässt tief blicken

Erstellt: Aktualisiert:

Klaas-Jan Huntelaar und Sead Kolasinac auf dem Weg zum Schalke-Training
Klaas-Jan Huntelaar (l.) und Sead Kolasinac müssen Schalke 04 wieder verlassen. © Tim Rehbein/RHR via David Inderlied/Kirchner-Media

Der FC Schalke 04 verliert zwei große Namen. Nach dem Abstieg in die zweite Liga bleibt kein finanzieller Raum mehr für Sead Kolasinac und Klaas-Jan Huntelaar.

Gelsenkirchen - Die Planungen für die zweite Liga laufen. Am Donnerstag (3. Juni) gab der FC Schalke 04 den Abschied von zwei Stars bekannt, wie RUHR24* berichtet.

Wie der Verein bestätigte, wird Schalke 04 die Verträge von Klaas-Jan Huntelaar und Sead Kolasinac nicht verlängern*. „Mit Blick auf die derzeitige Budget- und Kaderstruktur“ sei keine andere Entscheidung möglich gewesen, sagte Sportvorstand Peter Knäbel. *RUHR24 ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant