1. 24RHEIN
  2. Sport
  3. Fußball
  4. Viktoria Köln

Nur ein Sieg aus den letzten elf Spielen: Viktoria Köln entlässt Trainer Pavel Dotchev

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Benjamin Stroka

Kölns Trainer Pavel Dotchev beschwert sich beim Schiedsrichter-Assistenten.
Pavel Dotchev war seit 2019 Trainer bei Viktoria Köln. © imago images / Kirchner-Media

Nach der vierten Niederlage aus den letzten fünf Spielen hat Viktoria Köln Trainer Pavel Dotchev entlassen. Eine Interimslösung mit zwei Trainern soll die Negativserie stoppen.

Köln – Am sechsten Spieltag der aktuellen Drittligasaison stand Viktoria Köln noch auf einem Aufstiegsplatz. Doch seit Monaten befindet sich der Klub von der Schäl Sick im freien Fall. Jetzt zogen die Vereinsbosse Konsequenzen und feuerten Trainer Pavel Dotchev.

„Wir mussten reagieren“ – Viktoria Köln will mit Entlassung von Dotchev Negativlauf stoppen

Die vierte Pleite in den letzten fünf Spielen brachte das Fass zum Überlaufen. Am Samstag (23. Januar) verlor Viktoria Köln sein Heimspiel in der 3. Liga gegen Waldhof Mannheim mit 1:2, nachdem die Kölner zur Halbzeit sogar noch geführt hatten.

Am Sonntag reagierte der Verein auf den Negativtrend und trennte sich von Trainer Pavel Dotchev. „Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht“, sagte Viktoria-Sportvorstand Franz Wunderlich. „Wir schätzen Pavel Dotchev sehr. Er hat bei der Viktoria viel bewegt. Doch nach den Ergebnissen der letzten Wochen mussten wir jetzt reagieren.“

Viktoria Köln: Vorsprung auf Abstiegsplätze sinkt

Nur ein Sieg aus den letzten elf Partien war zu wenig für den ambitionierten Klub aus Höhenberg. Derzeit steht Viktoria Köln auf Rang 14 in der Tabelle und hat mit 23 Punkten nur noch zwei Zähler Vorsprung auf die Abstiegsränge.

„Natürlich bin ich enttäuscht, dass meine Zeit bei Viktoria Köln endet. Aber im Fußball zählen die Ergebnisse. Und entsprechend greifen die Gesetzmäßigkeiten des Geschäftes. Ich wünsche der Viktoria für ihren weiteren Weg alles Gute“, nahm Dotchev seine Entlassung sportlich.

Nach Entlassung von Pavel Dotchev: Viktoria Köln mit Interimslösung im Doppelpack

Das Training übernehmen nun Daniel Zillken, der zuletzt als Chefscout der Viktoria tätig war und der bisherige Co-Trainer Markus Brzenska. Die erste Chance das Ruder herumzureißen haben die Kölner schon am kommenden Dienstag (26. Januar). Um 19 Uhr rollt der Ball beim Auswärtsspiel gegen den SV Wehen Wiesbaden.

Pavel Dotchev ist mit 238 Spielen der Rekordtrainer in der 3. Liga. Er übernahm Viktoria Köln als Chefcoach vor der Saison 2019/20 und damit nach dem Aufstieg aus der Regionalliga. In der ersten Spielzeit wurde die Viktoria unter seiner Leitung Tabellenzwölfter. (bs)

Auch interessant