Nur antriebslos oder schon depressiv? Psychologen-Duo nennt Unterschiede und …

Nur antriebslos oder schon depressiv? Psychologen-Duo nennt Unterschiede und Warnzeichen
Gesundheit
Depression bei jungen Menschen: Risikofaktor für Schlaganfall
Depression bei jungen Menschen: Risikofaktor für Schlaganfall
Depression: Mit zehn Lebensmitteln Ihre Psyche stabilisieren
Gesundheit
Depression: Mit zehn Lebensmitteln Ihre Psyche stabilisieren
Depression: Mit zehn Lebensmitteln Ihre Psyche stabilisieren
Gesundheit
Schlaganfall-Gefahr: Psychosozialer Stress verdoppelt das Risiko
Schlaganfall-Gefahr: Psychosozialer Stress verdoppelt das Risiko
Gesundheit

Depression: Cannabis soll Symptome wie Angst und Stress reduzieren

Medizinisches Cannabis kann chronische Schmerzen, Ängste und Schlafstörungen lindern. Welchen Effekt es für Menschen mit Depression hat, zeigen Studienergebnisse.
Depression: Cannabis soll Symptome wie Angst und Stress reduzieren
Gesundheit

Depression erkennen: Schmerzen und Schlafprobleme sind erste Anzeichen

Eine Depression ist eine ernsthafte Erkrankung, die viele Betroffene nicht sofort erkennen. Achten Sie bei sich und nahestehenden Menschen auf mögliche, frühe Symptome.
Depression erkennen: Schmerzen und Schlafprobleme sind erste Anzeichen

Anamnese wichtig

Wenn die falsche Diagnose gestellt wird: Schilddrüsenunterfunktion bleibt bei manchen Patienten häufig unerkannt

Anstelle der Schilddrüsenerkrankung wird eine Depression oder Demenz diagnostiziert? Nicht ungewöhnlich, denn gerade ältere Menschen zeigen …
Wenn die falsche Diagnose gestellt wird: Schilddrüsenunterfunktion bleibt bei manchen Patienten häufig unerkannt

Mentale Gesundheit

„Schämt euch nicht“: Hazel Brugger ermutigt Menschen mit Depressionen
Hazel Brugger spricht auf Instagram offen über ihre Depressionen: „Noch im Frühling dachte ich, dass ich nie wieder wirklich Freude empfinden könnte.“
„Schämt euch nicht“: Hazel Brugger ermutigt Menschen mit Depressionen

Erich-Kästner-Preis

Teresa Enke für Entstigmatisierung von Depression geehrt

Die Witwe des verstorbenen Nationaltorwarts Robert Enke erhält den Erich-Kästner-Preis. Mit ihrer Arbeit hole sie die Krankheit Depression aus der Tabuzone, heißt es zur Begründung.
Teresa Enke für Entstigmatisierung von Depression geehrt

Psychische Erkrankungen als Folge der Coronapandemie?

Depression bis Angststörung: Therapieplätze sind Mangelware – Wo Betroffene jetzt Hilfe finden

Depressionen und psychische Erkrankungen nehmen in der Pandemie zu. Die notwendige Hilfe bekommen aufgrund eines Defizits an Behandlungsplätzen aber nur die Wenigsten.
Depression bis Angststörung: Therapieplätze sind Mangelware – Wo Betroffene jetzt Hilfe finden