Holocaust-Gedenktag im Zeichen von queeren Opfern

Holocaust-Gedenktag im Zeichen von queeren Opfern

Holocaust-Gedenktag im Zeichen von queeren Opfern
CDU will Maaßen nach neuen umstrittenen Äußerungen loswerden
Politik
CDU will Maaßen nach neuen umstrittenen Äußerungen loswerden
CDU will Maaßen nach neuen umstrittenen Äußerungen loswerden
Margot Friedländer mit Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet
Politik
Margot Friedländer mit Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet
Margot Friedländer mit Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet
„Es war schwer, für das Buch so tief zu gehen“
Welt
„Es war schwer, für das Buch so tief zu gehen“
„Es war schwer, für das Buch so tief zu gehen“
Politik

Nach Urteil: Ehemalige KZ-Sekretärin legt Revision ein

Vergangene Woche war die 97-Jährige wegen Beihilfe zum Mord zu einer Strafe von zwei Jahren auf Bewährung verurteilt worden. Nun soll der Bundesgerichtshof prüfen, ob ein Verfahrensfehler vorliegt.
Nach Urteil: Ehemalige KZ-Sekretärin legt Revision ein
Politik

Steinmeier: 9. November erinnert für immer an den Holocaust

Wie umgehen mit dem 9. November? Der Tag ist in Deutschland so ambivalent wie nirgendwo auf der Welt: Ausrufung der Republik 1918, Pogromnacht 1938, Mauerfall 1989.
Steinmeier: 9. November erinnert für immer an den Holocaust

Deutschland-Besuch

„Hölle auf Erden“ - Herzog fordert Erinnerung an Shoah

An einem Ort, an dem sein Vater das Grauen des Holocausts selbst sah, ruft Israels Präsident dazu auf, die Erinnerung an die NS-Verbrechen …
„Hölle auf Erden“ - Herzog fordert Erinnerung an Shoah

Bundeskanzler

Scholz: Antisemitismus-Kampf hat allerhöchste Priorität
Palästinenserpräsident Abbas hatte mit seiner Äußerung zum Holocaust für Empörung gesorgt. Aber auch Scholz stand wegen seiner Reaktion in der …
Scholz: Antisemitismus-Kampf hat allerhöchste Priorität

„Holocaust“-Eklat

Berliner Polizei ermittelt wegen Volksverhetzung gegen Abbas

Mit seinen Holocaust-Äußerungen gegen Israel sorgte Palästinenserpräsident Abbas für Empörung. Nun beschäftigt der Vorwurf auch die Polizei in der deutschen Hauptstadt.
Berliner Polizei ermittelt wegen Volksverhetzung gegen Abbas

Holocaust

Weimar: Gedenksteine für deportierte jüdische Jugendliche

111 Jugendliche wurden 1944 aus dem KZ-Buchenwald nach Auschwitz deportiert. An sie erinnern nun Gedenksteine.
Weimar: Gedenksteine für deportierte jüdische Jugendliche

Verfassungsschutz

Antisemitismus erreicht Mitte der Gesellschaft

Nicht immer tritt Antisemitismus so offen zutage wie bei bekennenden Holocaust-Leugnern und Neonazis. In Deutschland gibt es ihn er laut einer neuen Analyse tendenziell eher in verschleierter Form.
Antisemitismus erreicht Mitte der Gesellschaft