1. 24RHEIN
  2. Welt
  3. Deutschland

Auf der Fahrt von Köln nach Basel: ICE wegen Rauchentwicklung evakuiert

Erstellt:

Ein ICE bei der Durchfahrt an einem Bahnhof.
Der ICE war auf dem Weg von Köln nach Basel (Symbolbild). © Manfred Segerer/Imago

Ein ICE der Deutschen Bahn musste am Sonntag evakuiert werden. Der Zug war auf dem Weg von Köln nach Basel. Bis zu 1000 Menschen waren betroffen.

Offenburg – Am Bahnhof in Offenburg (Baden-Württemberg) musste am Sonntagabend ein ICE der Deutschen Bahn evakuiert werden. Der Zug war von Köln auf dem Weg nach Basel. Grund für die Räumung des ICE war eine Rauchentwicklung am vorderen Zugteil, wie die zuständige Bundespolizei am Montagmorgen mitteilt.

ICE wegen Rauchentwicklung evakuiert – 800 bis 1000 Menschen betroffen

Verursacht wurde die Rauchentwicklung „vermutlich durch eine heiß gelaufene Bremse“, heißt es weiter. Laut Polizeiangaben mussten 800 bis 1000 Menschen den Zug gegen 19:40 Uhr verlassen. Sie konnten ihre Fahrt erst mit späteren Zügen fortsetzen. (bs/ots) Fair und unabhängig informiert, was in Deutschland & NRW passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant