1. 24RHEIN
  2. Welt
  3. Deutschland

Feuerwehr fängt Giftschlange in Bremerhaven

Erstellt:

Von: Fabian Raddatz

Eine hochgiftige Schlange hat die Feuerwehr am Sonntag in Bremerhaven eingefangen. Bei dem Tier handelt es sich um einen „Nordamerikanischen Kupferkopf“.

Bremerhaven – Dieser Einsatz erforderte besonderes Fingerspitzengefühl: Gegen 11:20 Uhr am Sonntag wurde der Feuerwehr in Bremerhaven eine Schlange gemeldet, „die eindeutig nicht den hier heimischen Gattungen entspricht“, wie es in einer Mitteilung heißt.

Feuerwehr fängt Giftschlange in Bremerhaven
Diese Schlange fand die Feuerwehr zwischen Glascontainern. © Feuerwehr Bremerhaven/dpa

Das Tier habe sich an der Jacob-Kaiser-Straße zwischen Glascontainern befunden, berichtet Kreiszeitung. Die Einsatzkräfte schossen ein Foto, wodurch ein Reptilienexperte schnell herausfand, um welche Art es sich hierbei handelte: einen hochgiftigen „Nordamerikanischen Kupferkopf“ aus der Gattung der Vipern.

Feuerwehr fängt Giftschlange in Bremerhaven: Besitzer soll ermittelt werden

Die Einsatzkräfte fingen das Tier ein, mittels Transportbox ging es in ein Reptilienhaus. Die Feuerwehr schreibt: „Über die Herkunft und die Besitzverhältnisse der Giftschlange können zurzeit noch keine Angaben gemacht werden, die Ortspolizeibehörde hat die Ermittlungen aufgenommen.“

Hin und wieder kommt es in Niedersachsen zu Vorfällen mit Schlangen, meist gehen diese aber glimpflich aus. So auch, als eine Passantin eine Boa Constrictor an einem See entdeckt hatte. Auch als eine Schlange eine Frau auf der Toilette überraschte, konnte die Polizei die Situation klären.

Auch interessant