1. 24RHEIN
  2. Welt
  3. Politik

Endspurt zur Bundestagswahl 2021: Das müssen Sie jetzt noch wissen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nina Büchs

Bundestagswahl - Reichstagsgebäude
Das Reichstagsgebäude mit dem Bundestag kurz vor Sonnenaufgang. Rund 60,4 Millionen Wahlberechtigte sind am Sonntag aufgerufen zu wählen. © Kay Nietfeld/dpa

Am Sonntag ist Wahltag. Doch wie lange haben die Wahllokale geöffnet? Und was, wenn ich meine Wahlbenachrichtigung verloren habe? Alle wichtigen Fragen im Überblick.

Köln – Am Sonntag, 26. September, ist es so weit – in Deutschland wird eine neue Regierung gewählt. Auch in Nordrhein-Westfalen werden dann wieder zahlreiche Bürgerinnen und Bürger in die Wahllokale stürmen – wenn sie vorab nicht schon per Briefwahl ihre Stimme abgegeben haben. Kurz vor der Bundestagswahl stellen sich nun noch einige Fragen. Ein Überblick, was Sie wissen sollten.

Bundestagswahl 2021: Die sechs wichtigsten Fragen und Antworten im Überblick

Bundestagswahl 2021: Wie lange kann ich die Briefwahl noch beantragen?

Grundsätzlich muss man wissen: Wer bei der Bundestagswahl seine Stimme abgeben will, kann dies auch vorab per Briefwahl tun. Damit sparen sich Wählerinnen und Wähler das Anstehen vor den Wahllokalen. Doch seine Unterlagen per Post abschicken will, muss Fristen einhalten. Ein Überblick:

Weitere Informationen, zum Beispiel darüber, wie der Stimmzettel in NRW aussieht, finden Sie in unserer Übersicht. (nb) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant