1. 24RHEIN
  2. Welt
  3. Politik

Corona in NRW-Schulen: Maskenpflicht am Sitzplatz schon ab Donnerstag

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Benjamin Stroka

Schüler einer 13. Klasse der Oberstufe der Stadtteilschule Niendorf sitzen mit Mund-Nasen-Bedeckungen im Deutsch-Unterricht.
In Schulen in NRW gilt ab dem 2. Dezember wieder eine Maskenpflicht am Sitzplatz (Archvibild). © Daniel Bockwoldt/dpa

Schüler in NRW müssen ab Donnerstag wieder eine Maske im Unterricht tragen. Das Schulministerium hat eine Verschärfung der Corona-Regeln verkündet.

Düsseldorf – Es gibt wieder schärfere Corona-Regeln an den NRW-Schulen: Die Maskenpflicht am Sitzplatz im Unterricht gilt ab Donnerstag, dem 2. Dezember, wieder an allen Schulen in Nordrhein-Westfalen. Das teilte das Schulministerium nach der Sitzung des Landeskabinetts am Mittwoch in Düsseldorf mit.

Corona in NRW-Schulen: Maskenpflicht am Sitzplatz zurück

Der Vorschlag kam von Schulministerin Yvonne Gebauer. „„In der gegenwärtigen Situation, in der wir uns auch mit einer neuen Virusvariante auseinandersetzen müssen, haben wir aus Gründen der Vorsicht entschieden, die Maskenpflicht im Unterricht am Sitzplatz wieder einzuführen“, so Gebauer. Damit solle auch in den kommenden Wochen der Präsenzunterricht gesichert werden. „Meine oberste Priorität ist und bleibt es, die Schulen offenzuhalten“, sagte Yvonne Gebauer.

Die Maskenpflicht am Sitzplatz gilt ab dem 2. Dezember (Donnerstag) wieder „an allen Schulen des Landes“. Damit soll auch gesichert werden, dass sich die Quarantänemaßnahmen für Schülerinnen und Schüler auf „ein unbedingt erforderliches Maß“ beschränken. „Sofern nicht außergewöhnliche Umstände vorliegen, wird sich die Anordnung von Quarantänen wieder nur auf die infizierte Person beziehen“, so ein Sprecher des Ministeriums. Zu „außergewöhnlichen Umständen“ zählen beispielsweise Ausbrüche oder Auftreten neuer Virus-Varianten, wie der Omikron-Variante, die inzwischen in Düsseldorf nachgewiesen wurde.

Corona-Regeln an Schulen: Informationen zur Maskenpflicht im Überblick

Erst Anfang November wurde die Maskenpflicht im Unterricht an NRW-Schulen abgeschafft. Das sorgte bei vielen Experten für Kritik. Die Stadt Bonn hatte danach sogar die Schülerinnen und Schüler gebeten, freiwillig eine Maske im Unterricht zu tragen. (bs mit dpa/lnw) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant