1. 24RHEIN
  2. Welt
  3. Politik

Hendrik Wüst: Erster großer Auftritt für neuen Ministerpräsidenten in Duisburg

Erstellt:

Hendrik Wüst bei einer Rede.
NRW-Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU) hat in Duisburg seinen ersten großen Auftritt (Archivbild). © Bernd Thissen/dpa

Hendrik Wüst hat seinen ersten großen Auftritt in Duisburg. Bei einer Demo der IG Metall will er vor 5000 Teilnehmern sprechen. Er ist seit Kurzem neuer Ministerpräsident von NRW.

Duisburg – Hendrik Wüst (CDU) wird seinen ersten großen Auftritt als Nordrhein-Westfalens neuer Ministerpräsident am Freitag (29. Oktober) bei einer Demo der IG Metall in Duisburg bestreiten. Wüst will nach Angaben der Staatskanzlei gegen 11 Uhr beim Aktionstag „Fairwandel“ vor 5000 erwarteten Teilnehmern sprechen.

Hendrik Wüst: NRW-Ministerpräsident spricht in Duisburg:

Bei dem bundesweiten Aktionstag der Gewerkschaft sind Kundgebungen in 50 Städten geplant. In NRW ist die größte in Duisburg angesetzt. Hintergrund sind die erwarteten Veränderungen in Wirtschaft und Gesellschaft durch Klimawandel, Digitalisierung und Verschiebungen der globalen Kräfteverhältnisse.

Der ehemalige Landesverkehrsminister Wüst ist seit Mittwoch neuer Ministerpräsident Nordrhein-Westfalens. Er beerbte Armin Laschet (CDU), der seit dieser Woche Abgeordneter im Bundestag ist. (dpa/lnw) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant