1. 24RHEIN
  2. Welt
  3. Politik

NRW-Landtagswahl: FDP und Spitzenkandidat Stamp entscheiden über Parteiprogramm

Erstellt: Aktualisiert:

Dr. Joachim Stamp im Düsseldorfer Landtag.
NRW-Familienminister Joachim Stamp geht als FDP-Spitzenkandidat in die bevorstehende Landtagswahl. © Sven Simon / Imago

Die FDP in NRW will am Samstag ihr Parteiprogramm für die Landtagswahl am 15. Mai beschließen. Als Spitzenkandidat geht Familienminister Joachim Stamp ins Rennen.

Düsseldorf/Köln – Vier Monate vor der NRW-Landtagswahl will die nordrhein-westfälische FDP am Samstag bei einem digitalen Parteitag ihr Wahlprogramm beschließen. Dem Entwurf zufolge wollen die Freidemokraten in NRW unter anderem auf weitere beitragsfreie Kitajahre setzen. Weitere Schwerpunkte in der rund 90 Seiten starken Vorlage sind: mehr Bildungsgerechtigkeit und Talentförderung an den Schulen, bezahlbares Wohnen, innovatives Bauen und eine schnellere Digitalisierung, unter anderem in der Verwaltung.

Landtagswahl NRW: FDP beschließt Parteiprogramm – die wichtigsten Themen

Die voraussichtlichen Schwerpunkte im Parteiprogramm der NRW-FDP vor der Landtagswahl:

Pandemiebedingt wird nur der FDP-Spitzenkandidat, Familienminister Joachim Stamp, zusammen mit dem Parteitagspräsidium in einem Studio in Köln sitzen. Der größte Teil der 400 Delegierten wird sich hingegen in digitaler Form beteiligen. Auch der Bundesvorsitzende, Bundesfinanzminister Christian Lindner, wird zur Aussprache zugeschaltet.

Landtagswahl NRW: FDP will weiter mit CDU regieren

Zur Landtagswahl am 15. Mai peilt Stamp „ein gutes zweistelliges Ergebnis“ für seine Partei an. Die Koalition mit der CDU möchte der 51-jährige Landesparteichef und Vize-Ministerpräsident möglichst fortsetzen. Das Zweierbündnis regiert in NRW seit 2017. Die FDP hatte bei der Landtagswahl 12,6 Prozent erzielt. Zum Jahreswechsel hat die NRW-FDP laut Partei-Angaben erstmals die Marke von 20.000 Mitgliedern übersprungen. (bs/dpa/lnw) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Rheinland & NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant