1. 24RHEIN
  2. Welt
  3. Politik

„Mallorca-Affäre“ im Überblick: Die Chronologie der Ereignisse

Erstellt:

Von: Max Müller

Ina Scharrenbach, Ursula Heinen-Esser, Serap Güler und Stephan Holthoff-Pförtner sind in einer Bild-Montage am Strand von Mallorca.
Eine Feier, vier Teilnehmer, jede Menge Fragen: Ina Scharrenbach, Ursula Heinen-Esser, Serap Güler und Stephan Holthoff-Pförtner (von links oben nach rechts unten). (Montage) © Clara Margais/dpa & Roberto Pfeil/dpa & Marius Becker/dpa & Fabian Strauch/dpa & Wolfgang Krumm/dpa

Im Zentrum der „Mallorca-Affäre“ steht der Rücktritt von Ursula Heinen-Esser. Vor der NRW-Landtagswahl 2022 setzt das die CDU von Hendrik Wüst unter Druck.

Köln – Die „Mallorca-Affäre“ erschüttert die nordrhein-westfälische CDU. Es geht um die Flut im Juli 2021, einen Urlaub während in NRW der Ausnahmezustand herrscht und eine Aufarbeitung, bei der immer neue Details bekannt werden. Im Mittelpunkt steht die ehemalige Umweltministerin in NRW, Ursula Heinen-Esser, und ein „Partyurlaub“.

Ursula Heinen-Esser und die Mallorca Affäre erschüttern die CDU in NRW

Mallorca-Affäre: Chronologie im Überblick – Urlaub, Rücktritt, Reaktionen

Die Mallorca-Affäre verläuft in mehreren Etappen. Die Chronologie im Überblick:

Mallorca-Affäre: Müssen weitere CDU-Politiker zurücktreten?

Die Situation und die Frage nach möglichen Konsequenzen für die weiteren drei prominenten Gäste auf der Geburtstagsfeier ist unklar:

(mm mit dpa) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Köln und NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Dieser Text wird laufend aktualisiert.

Auch interessant