1. 24RHEIN
  2. Welt
  3. Politik

NRW-Ministerpräsident Wüst lädt Habeck ein – Thema Klimaschutz

Erstellt:

Hendrik Wüst (CDU), Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, spricht zu Beginn der digitalen Ministerpräsidentenkonferenz (MPK) mit seinen Amtskollegen.
Hendrik Wüst lädt Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck nach NRW ein (Symbolbild) © Kay Nietfeld/dpa

NRW-Ministerpräsident Hendrik Wüst hat Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck nach Nordrhein-Westfalen eingeladen. Die beiden wollen zum Klimaschutz austauschen.

Düsseldorf – Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU) hat Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) nach Nordrhein-Westfalen eingeladen. Beide wollen sich zum Thema Klimaschutz austauschen, hieß es am Donnerstag, 27. Januar, aus Regierungskreisen.

NRW-Ministerpräsident Wüst lädt Habeck ein – Thema Klimaschutz

Bei dem Treffen von Wüst und Habeck soll es auch um Industriefragen, Arbeitsplätze und soziale Fragen gehen. Das teilt die dpa mit. Das Thema Wohnen und steigende Heizkosten spiele dabei eine zentrale Rolle. Wüst wolle auch die Beschleunigung von Planungs- und Genehmigungsverfahren ansprechen, hieß es. Ein Termin für das Treffen stehe allerdings noch nicht fest. (jw mit dpa/lnw) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant