1. 24RHEIN
  2. Welt
  3. Politik

TV-Triell bei ProSieben: Olaf Scholz gewinnt – Armin Laschet landet auf Platz zwei

Erstellt: Aktualisiert:

Olaf Scholz und Annalena Baerbock stehen bei dem dritten TV-Triell bei ProSieben und Sat.1 im Studio
Kanzlerkandidat Olaf Scholz hat nach Meinung der Zuschauer das TV-Triell bei ProSieben gewonnen. © Willi Weber/Prosieben/Seven.One/dpa

Beim letzten TV-Triell vor der Bundestagswahl machte Kanzlerkandidat Olaf Scholz laut einer Umfrage die beste Figur. Hinter ihm landen Armin Laschet und Annalena Baerbock.

Berlin – In der dritten und letzten Fernsehdebatte der drei Kanzlerkandidaten vor der Bundestagswahl hat sich einer Blitz-Umfrage unter Zuschauern zufolge SPD-Bewerber Olaf Scholz am besten geschlagen. Auf die Frage, wer alles in allem das TV-Triell gewonnen habe, stimmten 42 Prozent für Scholz. Auf Platz zwei landete Armin Laschet (Union) mit 27 Prozent, und Annalena Baerbock (Grüne) kam auf 25 Prozent. Sechs Prozent entschieden sich für die Antwort „Weiß ich nicht“.

Olaf Scholz (SPD)42 %
Armin Laschet (Union)27 %
Annalena Baerbock25 %

Diese Umfrageergebnisse präsentierte der Sender Sat.1 am Sonntagabend in seiner Nachbesprechung direkt im Anschluss an das Triell, das von Linda Zervakis und Claudia von Brauchitsch moderiert und auf ProSieben, Sat.1 und Kabeleins ausgestrahlt wurde.

TV-Triell (ProSieben/Sat.1/Kabeleins): Zuschauer finden Scholz am glaubwürdigsten

Für die Umfrage befragte Forsa nach Senderangaben 2291 wahlberechtigte Zuschauerinnen und Zuschauer. Die Umfrage bezieht sich somit nicht auf alle Wahlberechtigten in Deutschland, sondern nur auf die TV-Zuschauer.

Am späteren Abend veröffentlichte die Fernsehgruppe ProSiebenSat.1 weitere Details der Umfrage. Bei der Frage „Wen fanden Sie am glaubwürdigsten?“ lag Scholz erneut vorn mit 37 Prozent. Danach folgte Baerbock mit 29 Prozent und Laschet mit 28 Prozent.(dpa) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant