1. 24RHEIN
  2. Welt

Spezialeinheit muss Rettungswagen stürmen: Mann mit Messer bedroht Einsatzkräfte

Erstellt:

Von: Sebastian Peters

SEK im. Einsatz (Symbolbild)
Das SEK im Einsatz (Symbolbild) © Sebastian Peters/Blaulicht-News.de

In Hamburg wollten Rettungskräften einem Mann eigentlich helfen. Dieser zieht aber plötzlich ein Messer. Das SEK muss anrücken. Die Situation war lebensgefährlich.

Hamburg* – Sie rücken aus, um anderen zu helfen. Doch am Montag, 15. November 2021, sind die Einsatzkräfte eines Rettungswagens in Hamburg-Bergedorf selbst in Lebensgefahr, sodass das SEK* anrücken muss. Gegen 16:30 Uhr bemerkten Autofahrer einen verdächtigen Mann auf einer Autobahnbrücke der A25 und informierten die Einsatzkräfte.
Weitere Einzelheiten zum lebensgefährlichen Einsatz in Hamburg-Bergedorf, verrät24hamburg.de

Einsatzkräfte der Polizei Hamburg* konnten den Mann, der nach Medienberichten Camouflage-Klamotten getragen haben soll, in „Gewahrsam“ nehmen. Die Einsatzkräfte der Polizei wollten auf Nummer sicher gehen und ließen den Mann in einem Rettungswagen ärztlich untersuchen. Doch hier eskalierte die Situation plötzlich. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant